Briada

„Entweder gscheid oder gar ned“ lautet die Devise der beiden Brüder Christian und Mathias Scheitzeneder und somit starten sie ihr langersehntes Lieblingsprojekt BRIADA.

Aufgewachsen in einem kleinen bayrischen Dorf erkennen die Eltern sehr früh, dass es - nein im Fußball reicht es nicht für die Startelf – die Musik ist, für das die BRIADA brennen. Nachdem der Vater – ein eingefleischter Deep Purple Fan – seine Jungs mit auf die Konzerte verschiedener Bands nahm, war der Heißhunger groß und das erste Klavier und eine selbstgebaute Gitarre ließen nicht lange auf sich warten. Seit 1999 machen die BRIADA gemeinsam Musik und blicken auf zahlreiche Bandprojekte mit insgesamt über 500 Live-Auftritten zurück. So unterschiedlich diese auch waren, so vielseitig sind die daraus gesammelten Erfahrungen.

Doch jetzt ist es an der Zeit ein neues Kapitel über ihre musikalische Reise zu schreiben. Dies nehmen sie über die erste EP „Neuanfang“ in Angriff, welche den Drang verdeutlicht, aus einem eingefahrenen, pflichtbewussten Leben zu flüchten und einfach mal das zu tun was einen glücklich macht. Sie singen vom Weitermachen, wieder aufstehen, Neuanfängen und dem Glauben daran, in augenscheinlich ausweglosen Situationen den richtigen Weg zu finden – natürlich in der Sprache, die sie als einzige fließend beherrschen – dem Heimatdialekt bayrisch.

Die tiefgreifenden Gedanken der BRIADA werden durch ihren Sound hörbar, denn fast alle Instrumente sind von ihnen selbst im Studio eingespielt – eben echt und möglichst unverfälscht. Neben dem abwechselnden Gesang der beiden Brüder lassen das melancholische klingende Klavier, die nachdenklichen Schwingungen der Akustikgitarre aber auch das groovige Zusammenspiel von Drums und Bass sowie gewaltige und dreckige E-Gitarren auf die unterschiedlichen Charaktere der Brüder schließen. Die gemeinsame Stärke der BRIADA liegt jedoch in den packenden Melodien und eingängigen Hooks, welche durch den mehrstimmigen Gesang und fette Chöre unterstützt werden.

So jetzt genug getextet – „Klappe zu | Neuanfang!“

Musikvideo unter:

https://www.youtube.com/watch?v=h0cm-5F4fQY

Anfahrt

Anfahrt von München:

Autobahn A8 München - Salzburg => Inntaldreieck A 93 Richtung Innsbruck => Ausfahrt Oberaudorf => links abbiegen Richtung Oberaudorf => in Oberaudorf links Richtung Kiefersfelden => durch das Burgtor durch => nach 250m rechts

Anfahrt von Kufstein:

Autobahn A93 Richtung Rosenheim => Ausfahrt Kiefersfelden =>Richtung Kiefersfelden => rechts abbiegen Richtung Oberaudorf => Der Hauptstraße bis nach Mühlbach folgen => links der Beschilderung folgen

Parken

Der Parkplatz befindet sich am Sportplatz Oberaudorf  und ist ausgeschildert. Von dort aus sind es ca. 10-15 Minuten zu Fuß zum Festivalgelände.

Die Seestraße ist wegen der Veranstaltung gesperrt, eine Umleitung ist ausgeschildert.

Luegstock Festival

Seestraße 6
83080 Oberaudorf

Telefon: +49 160 9639 4177
Fax:+49 (0)8033 - 6794
Mail: xaverl2e2b0debd9644a5a905699b78c276da5.mayerl@1864011fff154375899a7e724b62586bgmx.de